Protokoll der Fördervereinssitzung

Donnerstag, den 25.10.2018

19:30 Uhr –  ca. 21:00 Uhr

anwesend:  siehe Anwesenheitsliste

 

Tagesordnung

 

1.)    Begrüßung neuer Mitglieder 

Herr Post begrüßte die anwesenden und zum Teil neuen Mitglieder 

 

2.)    Bericht Kassier und Verwendung der Spendengelder

-          Frau Horakh weisst darauf hin, dass für die Anschaffung von Büchern noch ca. 600,00€ zur Verfügung stehen.

-          Die für Musik zweckgebundenen Spendengelder werden weiterhin, aufgrund von Lagerplatzmangel, auf dem Vereinskonto geparkt. 

-          Für die Beleuchtungsanlage der neuen Schulhofbühne wird ein Teilbetrag (ca. 1.000,00€) der Spendengelder abgerufen. 

-          Herr Post hat um Ideen für die Verwendung der restlichen Spendengelder gebeten. Als Idee wurde ein Photovoltaik-Projekt vorgeschlagen. Bei diesem Projekt werden Solarboote von je 2-3Kindern gemeinsam gebaut. Im Vorfeld erfolgen 1-2 Schulstunden zum Thema Photovoltaik.  Der Motor und die Solarzelle müssten jeweils gekauft werden. Die Kosten für den Bausatz belaufen sich auf ca. 5-8€ je Stück. Die gebauten Solarboote könnten dann z.B. am Stadtteilfest im Sommer präsentiert werden 

-          Der Schulausflug nach Silz wird wieder vom Förderverein bezuschusst.

 

3.)    Rückblick Schuljahr 2017/2018

·         Schulhofbeteiligungsprojekt

·         Fit 4 Future

·         Wasserspender

·         Frederik Tag

·         Obst für Klassenzimmer

·         Projektwoche

 

4.)     Ausblick neues Schuljahr 2018/2019

·         St. Martin 12.11.2018

·         Informationsabend neue Erstklässler 30.01.2019

·         Einschulung

·         Pädagogischer Tag am 11.03.2019 zum Thema Lehrergesundheit. Als 

Alternative war das Thema Medienkompetenz gedacht. Aufgrund der dünnen Personaldecke ist die Gesundheit der Lehrer ein wichtiges Thema und die Lehrer haben sich daher für das Thema „Lehrergesundheit“ entschieden

·         Ausflug in den Wildpark nach Silz

·         SpardaImpuls (Abstimmung ab dem 13.11.2018 möglich)

 

5.)    Planung des Laternenumzugs

Dieser findet  am Montag, 12.11. statt und beginnt um 17:00 Uhr mit einem Gottesdienst inkl. Theateraufführung der Theater AG in der evangelischen Kirche Knielingen. Anschließend laufen wir mit den Laternen an der mit Kerzen beleuchteten Alb entlang zum Schulhof. Der Laternenumzug wird dieses Jahr von Familie Stöckle mit dem Pferd begleitet. Im Schulhof gibt es wieder ein gemütliches Beisammensein mit Stockbrot, Wienerle mit Brot, Glühwein, Punsch und Martinsgänsen aus Hefeteig.

·         Die Einladungen werden nach den Herbstferien vom Förderverein (Frau Bergmann) über die Schule an die Kinder ausgegeben.

·         Frau Schwall kümmert sich um das Herstellen und Bemalen der Plakate sowie die Beleuchtung der  Kirchentreppe. 

·         Herr Gmeiner  fragt Frau Hügle bzgl. dem Wässern der Stöcke für das Stockbrot an

·         Die Preise bleiben die gleichen wie im Vorjahr

·         Die benötigten Helfer wurden wieder an den jeweiligen Elternabenden gesucht und eingeteilt. Die Helfer für die entsprechenden Stationen werden per Brief und kurzer Beschreibung persönlich  durch Herrn Gmeiner benachrichtigt. 

·         Feuerholz ist noch vorrätig

·         Kocher müssen im Vorfeld auf Funktion geprüft werden

·         Wechselgeld wird von Frau Horakh besorgt

·         Die Kette vorm Schulhof wird mit Knicklichtern bestückt und beleuchtet

·         Frau Schwall hat sich freiwillig angeboten, die Becher und Tassen zu spülen

 

6.)    Planung Adventsstimmung

Die Knielinger Adventsstimmung findet am Samstag, 24.11. statt. Wie im vergangenen Jahr erhalten wir den Erlös des Verkaufsstandes von Schuh´s Restaurant. Darüber hinaus werden wir uns wieder mit einem eigenen Waffelstand beteiligen und Herr Gmeiner wird mit allen Kindern vor der Knielinger Apotheke Weihnachtslieder singen.

Familie Schuh benötigt für den Auf- und Abbau der Verkaufshütte die Unterstützung der Eltern. Desweiteren werden Helfer für den Auf- und Abbau des Waffelstandes,  sowie Eltern die Waffelteig zubereiten und verkaufen benötigt

-          Frau Horakh erstellt hierfür eine Onlinetabelle. Diese wird über die Elternvertreter per Email an die Eltern verteilt.

-          Die Stöcke für das Stockbrot werden von der Schule ausgeliehen

-          Herr Post kümmert sich um die Bankgarnituren für den Waffelstand

-          Für den Verkaufsstand wird ein 6kg Feuerlöscher, Desinfektionsmittel, Handschuhe und ein Erste-Hilfe-Set benötigt.

-          Die Standgebühr in Höhe von 80,00€ wird vom Förderverein übernommen

 

7.)    Sonstiges

-          Auf unserer Schulhompage gibt es einen Button „Schulengel“.  An Schulengel.de sind Partnershops angebunden, die uns eine Prämie in Höhe von 2-10% des Nettowarenwerts zahlen, wenn wir als Nutzer uns über diese Plattform zum jeweiligen Onlineshop  z.B. Amazon, myToys usw. weiterleiten lassen und dort etwas bestellen. Der Einkauf wird dadurch nicht teurer. 

-          Frau Schwall hat für das European Christmas Tree Decoration Projekt des Regierungspräsidiums 30 Christbaumanhänger gebastelt. Diese werden, zusammen mit einem Brief wie wir in Deutschland Weihnachten feiern, an andere Schulen in Europa verschickt. Im Gegenzug erhält unsere Schule landestypische Weihnachtsdekoration aus anderen Grundschulen in Europa. 

 

8.)    Terminierung der nächsten Sitzung

 

Generalversammlung mit Wahlen am Mittwoch, 05.06.2019

 

Karlsruhe, den 26.10.2018                                                                 _____________________________

 

                                                                                                                             (H. Bergmann / Schriftführerin)