Werbung für den Musikverein

Am 15.3.2018 kamen vier Musiker vom Musikverein Knielingen zu uns in die Schule. Sie erwarteten uns schon im Musikzimmer. Frau Broßardt, Frau O’Dell, Herr Reichmann und Herr Wurster besuchten uns, um Werbung für den Verein zu machen.

Zuerst stellte uns Herr Reichmann die Trompete und die Tuba vor, Herr Wurster spielte für uns auf der Posaune, Frau O’Dell zeigte uns die Klarinette und Frau Broßardt das Saxophon. Jeder von uns hatte eine andere Frage vorbereitet, die das Team vom Musikverein im Wechsel beantwortete. Auf die Frage, warum es so viel Spaß macht zusammen zu musizieren, antwortete Herr Reichmann: “Der Zusammenklang der Instrumente zu einem Ganzen, das schenkt uns Freude.“ Wir durften dann alle Instrumente ausprobieren und es war spannend und lustig zugleich.

Wir möchten uns beim Musikverein Knielingen ganz herzlich im Namen der Schule bedanken für so eine tolle gemeinsame Stunde.

(Clara Klasse 4)

Der Musikverein zu Gast an unserer Schule  

Am Donnerstag,15.3.2018 gingen wir wie alle Klassen unserer Schule, an diesem Morgen zur Vorstellung der Instrumente vom Musikverein in Knielingen in unser Musikzimmer. Dort lagen überall Instrumente auf den Tischen. Vor uns standen zwei Männer und zwei Frauen: Frau Broßardt, Frau O’Dell, Herr Wurster und Herr Reichmann. Ich wollte von Ihnen wissen: „Seit wann gibt es den Musikverein in Knielingen?“ Herr Reichmann erzählte uns, dass es diesen Verein schon seit 1921 gibt. Dann ging es richtig los. Wir durften alle Instrumente ausprobieren. Ich ging zur Trompete. Zuerst schaffte ich es nicht, auf dieser zu spielen, aber auf einmal ging es ganz flott und es kamen Töne heraus. Ich wollte noch mit dem Euphonium spielen. Aber das war sehr schwierig, weil es auch viel größer war. Doch es gelang mir dann. Den Abschluss bildete die Klarinette.

 

Alles hat riesig Spaß gemacht und ich könnte mir vorstellen, ein Instrument zu spielen.

 

(Daniel Klasse 4)