Am Montag, 12. November fand in diesem Jahr unser Martinsumzug statt. Die Schulgemeinschaft traf sich um 17 Uhr zu einer gemeinsamen Andacht in der evangelischen Kirche, die von einer Abordnung des Musikverein Knielingens musikalisch umrahmt wurde. Die Theater - AG präsentierte ihr Stück "Was wäre wenn St. Martin heute auf den Schulhof der Grundschule Knielingen käme?". Pfarrer Weber erzählt aus dem Leben des römischen Soldaten Martin.

Im Anschluss an die Andacht lief der Laternenzug auf einem mit Kerzen ausgeleuchteten Weg entlang der Alb zur Schule. Angeführt wurden wir dabei von einem echten Pferd. Zum Abschluss trafen sich alle Beteiligten auf dem Schulhof. Dort hatten zahlreiche freiwillige Helfer rund um den Förderverein ein stimmungsvolles Ambiente gezaubert. So wurden selbstgebackene Martinsgänse aus Hefeteig, Glühwein, Kinderpunsch und Würstchen mit Brot angeboten. Die Kinder durften an den Feuerkörben ihr eigenes Stockbrot backen. An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die durch ihre Mithilfe unser Martinsfest ermöglicht haben.