"Kleider machen Leute" so lautete das Motto in der Kleiderkammer, welche von Frau Feuerriegel betreut und angeleitet wurde. Die Kinder versetzten sich dabei in die Rolle der Bauern und Edelleute vor 300 Jahren. Darüber hinaus lernten die Schülerinnen und Schüler bei der Tanzstation, welche von Frau Rech angeleitet wurde, welche unterschiedlichen Tänze in der damaligen Zeit populär waren. Beide Projektstationen wurden von manchen Kindern anfänglich skeptisch betrachtet. Am Ende des Tages war hörte man jedoch von vielen Kindern "das hat Spaß gemacht!".